shiatsu für babys, kinder und erwachsene
Shiatsu für Kinder

Kleinkinder ab 3J, Kindergartenkinder und Schulkinder profitieren von Shiatsu. Heute stellen schon die Kindergartenzeit und später die Schulzeit hohe Anforderungen und Erwartungen an die Kinder. Stress wird bereits von den Kleinen empfunden und erlebt. Haltungs- und Bewegungsprobleme nehmen in starkem Maße zu.

Bei vielen dieser Befindlichkeitsstörungen kann eine modifizierte Form des aceki-BabyShiatsu® Kindern aller Altersstufen Unterstützung bieten: es stabilisiert die Körperhaltung, fördert die Gesundheit, unterstützt die emotionale Stabilität und führt zu einer besseren Konzentration.

Bei Kindern dauert eine Shiatsu-Behandlung ca. 40 Minuten, sie findet auf einem Futon am Boden statt, unterscheidet sich durch ihren eher spielerischen Zugang von der Behandlung Erwachsener.


Shiatsu für Kinder ist besonders gut geeignet für:

  • die Verbesserung der Körperwahrnehmung  
  • fördert die Entwicklung der Kinder
  • dient zur Entspannung und erleichtert das zur Ruhe kommen
  • unterstützt eine aufrechte Körperhaltung
  • fördert die Gesundheit und die emotionale Stabilität
  • unterstützt soziale Aspekte und die körpereigenen Selbstheilungskräfte.                                                                                                                                              "Lassen sie sich von der Begeisterung ihrer Kinder überzeugen".                                                                                                                                                                                                                                               
DAS SAMURAI PROGRAMM 
 "stark wie ein Samurai" - eine Idee macht Schule

Karin Kalbantner-Wernicke (Physiotherapeutin und Shiatsu Lehrerin) und ihr Mann Thoas Wernicke (Dr.med) arbeiten seit nunmehr über 30 Jahren schwerpunktmäßig mit Babys und Kindern.
Durch ihre jahrzehntelange Erfahrung beobachteten sie, dass Kinder nicht nur zunehmend durch Bewegungsmangel auffallen, sondern auch die Wahrnehmung des eigenen Körpers und das wahrnehmen von Grenzen im achtsamen Mteinander verlorengehen. In vielen Fällen ist das die Ursache von fehlender Körperspannung und innerer Unruhe. Viele Kinder landen daraufhin oft viel zu schnell in der Schublade von ADHS, ADS.
Der Leistungsdruck in den Schulen und in unserer Gesellschaft nimmt zu, Haltungsprobleme und Konzentrationsschwäche, Bauch- od. Kopfschmerzen, sowie Schlafprobleme sind nur einige Stresssymptome die nicht nur uns Erwachsenen betreffen, sondern mittlerweile auch in den Klassenzimmern Einzug halten.
Es war offensichtlich hier gab es Handlungsbedarf. Lehrer gaben den Anstoß und fragten Karin und Thomas nach Übungen, um damit dem täglichen Leistungsdruck in der Schule entgegen zu wirken und die Kinder im Schulalltag zu unterstützen. - Das war die Geburtsstunde des SAMURAI-Programmes.


Was ist das Samurai-Schulprogramm?
  • ein klar strukturiertes Praxisprogramm für Kinder von 6 - 12 Jahren

 

 Worauf beruht das Samurai-Schulprogramm?

  • es beruht auf dem Fundament der Akkupunktur und den Erkenntnissen der westlichen Schulmedizin.

 

 Ziele des Samurai-Schulprogrammes:

  •  Förderung der Gesundheit
  • Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit
  • Unterstützung einer aufrechten Haltung
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Verbesserung des Klassenklimas

 

  Die Vorteile des Behandlungsprogramms:

  •  es bedarf keines Materialaufwandes
  • es lässt sich nahezu überall durchführen
  • der erforderliche Zeitaufwand ist äußerst gering

 

 Was bewirkt das Samurai-Programm?

  •  die Sinnessysteme werden angesprochen und aktiviert
  • das Körperbewusstsein wird gefördert
  • der strapazierte Rücken wird entlastet
  • der Kopf wird frei und das lernen macht wieder Spaß

 

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos